Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Feuerwehrmann entdeckt durch Sirenenalarm Brand im eigenen Haus

SCHENKENFELDEN (06.11.2014). Die Freiwillige Feuerwehr Schenkenfelden wurde in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brandmeldealarm gerufen. Die Alarmierung erfolgte über die örtliche Sirene. Ein 50-jähriger Feuerwehrmann wurde durch den Alarm geweckt und bemerkte, als er ins Feuerwehrhaus einrücken wollte, einen Brand im Heizhaus seines eigenen Kellers.

Der 50-jährige Hausbesitzer setzte sofort einen Notruf ab und begann im bereits stark verrauchtem Keller erste Löschmaßnahmen. Da seine eigenen Feuerwehr beim Brandmeldealarm im Einsatz stand wurde die Freiwillige Feuerwehr Königschlag zum Einsatzort gerufen. Der Brandmeldealarm stellte sich als Fehlalarm heraus und so konnte auch die Feuerwehr Schenkenfelden zum Kellerbrand weiterfahren.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand im Heizhaus ihres Kameraden rasch unter Kontrolle bringen. Das Brandgut wurde durch Atemschutztrupps gelöscht und ins Freie gebracht. Eine Brandausbreitung konnte so verhindert werden.

Der 50-jährige Feuerwehrmann musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das LKH Freistadt eingeliefert werden. Die Brandursache muss noch geklärt werden.

Neben den Freiwilligen Feuerwehren Schenkenfelden und Königschlag stand eine Rettungsmannschaft vom Roten Kreuz und die Polizei im Einsatz.

 

Alle Fotos BFK UU | Rehberger online auf FlickR:
https://www.flickr.com/photos/bfkuu/sets

Bericht von Christoph Meisinger MSc.