Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Auto auf Bahnübergang von Zug erfasst

STEYREGG (17.06.2020) Gemeinsam mit der Feuerwehr Luftenberg wurde die Feuerwehr Steyregg zu einem schweren Verkehrsunfall am Bahnübergang in Pulgarn alarmiert. Der PKW eines 66-jährigen wurde am Bahnübergang von einem Güterzug erfasst und der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt. Unter der Einsatzleitung von AW Philip Hametner wurde umgehend mit der Menschenrettung mittels hydraulischen Rettungsgerät begonnen.

Gemeinsam mit dem vor Ort befindlichen Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Christian Breuer wurde mit der ÖBB Kontakt aufgenommen. Erst nachdem die Oberleitung stromfrei gemacht und geerdet war, konnte der Verunfallte aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Der Unfalllenker wurde vom Notarzt erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde gemeinsam mit dem Notfallkoordinator der ÖBB abgesichert und das Abschleppunternehmen beim Abtransport unterstützt.

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass das Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste und sich in weiterer Folge die Schranken schlossen.
Hier darf die Feuerwehr Steyregg anmerken, dass ein jeder Bahnschranken eine "Sollbruchstelle" aufweist und dieser im Notfall durchbrochen werden kann.

Bericht und Fotos via EKM FF-Steyregg