Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Vorstellung des Gefährlichen Stoffe Fahrzeug

ROTTENEGG (07.04. 2019) Das Stützpunktfahrzeug für gefährliche Stoffe (GSF), das bei der FF Kefermarkt stationiert ist, machte kürzlich Station in Rottenegg. Rund 60 Feuerwehrleute der Feuerwehren Eschelberg, Lacken, Walding und Rottenegg sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Kurt Reiter informierten sich über Ausrüstung und Einsatzfelder des Spezialeinsatzfahrzeuges.

BI Lukas Aistleitner und OBM Hannes Mitschan vom Gefährliche Stoffe Stützpunkt Kefermarkt zeigten die Ausrüstungsgegenstände des GSF-Fahrzeuges wie zum Beispiel Abdichtungsmaterialien, Material zum Auffangen von Flüssigkeiten, funkenfreies Werkzeug wie Schaufeln, Hammer, Bindemitteln, Umpumpen, eine Dekostraße und eine Dekodusche. Das Fahrzeug ist für das ganze Mühlviertel zuständig und über das Landesfeuerwehrkommando anzufordern.
HBI Martin Wolf dankte den Vortragenden und den Teilnehmern für das Zustandekommen der Schulung, ist doch der Schwerverkehr auf der B127 durchaus auch mit gefährlichen Gütern unterwegs und daher die Ausbildung und Vorbereitung wichtig.

Fotos: Reinhard Nimmervoll / FF Rottenegg