Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Technische Hilfe Leistungsprüfung absolviert

STEYREGG ( 19. 10. 2018 ) Im Pflichtbereich Steyregg fand die Abnahme um das „Technische-Hilfeleistungsabzeichen“ (THL) statt.

Híerbei müssen die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden ihr Wissen und Können vor dem Bewerterteam des Bezirkes Urfahr Umgebung unter der Leitung von HAW Harald Eder, einerseits in Form von Gerätekunde und andererseits bei der Simulation eines Verkehrsunfalles unter Beweis stellen.

Zuerst galt es für die Mannschaft, bei geschlossenen Fahrzeugtüren sämtliche in dem Fahrzeug befindlichen Geräte zu erklären und von außen zu zeigen, wobei dies von den Bewertern natürlich auf Richtigkeit überprüft wurde.

Nachdem dies mit Bravour gemeistert wurde, musste die Mannschaft einen Verkehrsunfall beüben, wobei hier ebenfalls auf die Arbeitsweise geachtet wurde.

Als Zeichen der Wertschätzung der Arbeit der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden wohnten dieser Abnahme Bürgermeister Mag. Johann Würzburger mit seinen beiden Vizebürgermeistern Michael Leitner und Gerhard Hintringer sowie die Stadträte Rechberger, Honeder und Höfler mit Amtsleiter Michael Öhlinger bei.

 

Des Weiteren waren neben den Kommanden der Feuerwehren Steyregg und Lachstatt auch zahlreiche weitere Feuerwehrkameraden, Angehörige und Zuschauer aus der Bevölkerung anwesend und überzeugten sich von den Leistungen der Feuerwehren!

Die Leistungsprüfung THL gliedert sich in die Stufen „Bronze“, „Silber“ und „Gold“. Mit der Steigerung der Stufen werden auch die Voraussetzungen und die „Zusatzaufgaben“ schwieriger.

Seitens der Steyregger Feuerwehren stellten sich die Mitglieder in je einer Gruppe „Silber“ und „Gold“ der Leistungsprüfung!

Nach wochenlanger Ausbildung und Übung unter der Leitung von OBI Harald Hintringer, E-HBI Karl Hackl-Lehner und HBM Lukas Lasinger, bestanden alle angetretenen Mitglieder unter den strengen Augen der Bewerter die Leistungsprüfung mit Bravour und es wurden 4 Leistungsabzeichen der Stufe Bronze, 5 der Stufe Silber und 6 der Stufe Gold erreicht.

Bei der anschließenden Überreichung der Leistungsabzeichen betonte Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Christian Breuer die Wichtigkeit und die Praxisnähe dieser Ausbildung und hob ganz speziell das Zusammenwirken der Feuerwehren Steyregg und Lachstatt hervor, welche heuer erstmals diese Leistungsprüfung als gemischte Gruppen mit Teilnehmern aus beiden Feuerwehren absolvierten.

„Im Einsatzfall zählt nicht von welcher Feuerwehr die Hilfe kommt bzw. welcher Name auf der Jacke steht sondern einzig und alleine, dass geholfen wird“  betonte BR Christian Breuer.

Bürgermeister Mag. Johann Würzburger bedankte sich im Namen aller anwesenden politischen Vertreter bei der Feuerwehr für die Arbeit und das Engagement und so wurde der Abend noch gemeinsam in kameradschaftlicher Form gefeiert!

Die Kommanden der Feuerwehren Steyregg und Lachstatt gratulieren auf diesem Wege nochmals allen Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung und sind stolz auf die erbrachten Leistungen!

Bericht: FF Steyregg

Fotos: HAW Herbert Denkmayr

Weitere Fotos: https://www.flickr.com/photos/bfkuu/albums/72157702604909105