Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Erfolgreiche "Personenrettung" eines Schwerverletzten

STEYREGG (26.07. 2018) Zu einer Personenrettung auf einer Baustelle wurde die Feuerwehr Steyregg alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Bauarbeiter ca. 3,5 Meter in die Tiefe gestürzt war und dieser bei Ankunft der Feuerwehr bereits durch den Notarzt stabilisiert und betreut wurde. Aufgrund der baulichen Umstände, nämlich dass es keinen direkten Zugang zum Verletzten gab, entschied sich Einsatzleiter BR Christian Breuer in Absprache mit dem Notarzt dass die Rettung mittels Korbschleiftrage durchgeführt wird.

 

Hierzu wurde die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Schweinbach mit der dementsprechenden Ausrüstung hinzu alarmiert. In der Zwischenzeit wurde ständig Kontakt mit dem Notarzt und den Rettungskräften gehalten und diese so gut es ging beim Transport der benötigten Utensilien unterstütz bzw. alles Notwendige für die folgende Rettung vorbereitet.

Nachdem ca. 15 Minuten später die Spezialkräfte der Feuerwehr Schweinbach eingetroffen waren, wurde zusätzlich noch ein Ladekran zur Unterstützung bei der doch heiklen Rettung herangezogen. Da der Verunfallte laut Angaben der Rettungskräfte schwere Wirbelsäulenverletzungen hatte wurde in erster Linie Wert auf eine schonende und sichere Rettung gelegt.

 

Gemeinsam konnte der Patient somit möglichst schonend aus seiner misslichen Lage befreit werden und der Mann wurde in weiterer Folge in UKH nach Linz abtransportiert. Nach getaner Arbeit waren die Kräfte der Feuerwehr Steyregg schließlich um 11.48 Uhr wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

Bericht: FF Steyregg via EKM

Fotos: Foto Kerschi und FF Steyregg.

https://www.fotokerschi.at/blog/personenrettung-in-steyregg/