Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Altbäcker von Steyregg tödlich verunglückt

STEYREGG (01.01.2017). In Steyregg ist am Neujahrestag der 65-jährige Altbäcker Walter P. über eine Stiege gestürzt und wenig später an den Folgen der erlittenen Kopfverletzung verstorben. Die Feueuerwehr Steyregg fand nach einer Wohnungsöffnung den tödlich verunglückten Bäcker.

Der Sohn des Verunglückten wollten am Neujahrestag kurz nach Mittag seinen Vater in der Wohnung im ersten Stock besuchen. Bereits im Treppenhaus sind ihm Blutspuren aufgefallen. Als der Mann die Wohnungstür nicht öffnete, wurde die Freiwillige Feuerwehr Steyregg zur Wohnungsöffnung auf Grund eines Unfallverdachtes alarmiert.

"Der Notruf für die Türöffnung ging bei der Feuerwehr ein. Auf Grund des Lagebildes im Treppenhaus alarmierten wir umgehend den Notarzt und die Polizei zum Einsatzort.", schilderte Einsatzleiter Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer die Situation nach dem Eintreffen.

Die Feuerwehr fand den 65-jährigen Bäcker blutüberströmt am Boden liegend vor. Der alarmierte Notarzt konnte nur mehr noch den Tod feststellen. Ermittlungen der Polizei kamen zum Ergebnis, dass der Mann über die Treppe stürzte, sich dabei schwere Kopfverletzungen zuzog, es aber noch zurück in seine Wohnung schaffte, dort aber zusammenbrach und verstarb.

Die Landespolizeidirektion hat eine Obduktion angeordnet, um Fremdverschulden ausschließen zu können.

 

http://www.ff-steyregg.at
Fotos von FF Steyregg
Bericht von OAW Christoph Meisinger MSc.

Pressestelle BFK UU