Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Pflichtbereichsübung in der Gemeinde Gramastetten

LASSERSDORF (6.4.2018) Einer der höchsten Punkte der Gemeinde war Schauplatz der diesjährigen Pflichtbereichsübung. Ein Schwerpunkt war die Wasserförderung über Wegstrecken von 800m bei einem Höhenunterschied von 100m.

Übungsannahme war ein Garagenbrand im Gasthaus Etzlberger. Neben den drei Feuerwehren der Gemeinde Gramastetten (Gramastetten, Koglerau, Lassersdorf) wurden zur Übung auch Feuerwehren aus den angrenzenden Gemeinden alarmiert. Die Feuerwehren aus Rottenegg, Neusserling und Eschlberg unterstützten die drei Gemeindewehren.

Da zum Aufbau der Wasserversorgung aus der Rodl eine ca. 800 Meter lange Zubringerleitung bei einem Höhenunterschied von 100m notwendig war, erwies sich für einen allfälligen Ernstfall ein nahegelegener Brunnen als wertvolle Löschwasserquelle.

Paralell zum Aufbau der Zubringerleitung waren Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Wasserversorgung wurde in der Zwischenzeit durch Tanklöschfahrzeuge sichergestellt.

Zum Abschluss wurden die zahlreichen Übungsteilnehmer noch auf Würstel und Getränke eingeladen.

 

Bericht und Fotos von HLM Thomas Traxler (FF Neusserling)