Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Bezirks-Leistungsprüfung in Gold bestanden

KRONABITTEDT / BEZIRK (22.10.2016) Als letzte Station zum erreichen der goldenen Bezirks-Leistungsplakette musste eine Alarmstufe 2 Einsatzübung abgehalten werden, wobei kürzlich die Gruppenabnahme der FF Kronabittedt stattfand und diese erfolgreich bestanden wurde. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objekts mit vermissten Personen bei Fam. Fröller in Riedl Gemeinde Kirchschlag.

Einsatzleiter Kommandant HBI Norbert Kappeller musste mit den 7 teilnehmenden Feuerwehren Kronabittedt, Kirchschlag, Lichtenberg, Eidenberg, Hellmonsödt, St. Magdalena, und Geng das Übungsszenario abarbeiten.

Als erste Herausforderung stellte sich die schmale Zufahrtstraße dar, die von einem Passanten mit dem Pkw blockiert war.

Am Einsatzort konnten die vermissten Personen relativ schnell von den Atemschutz-Trupps gerettet werden die teilweise schwere Verletzungen vorwiesen, wie Armamputation, Verbrennungen, Abschürfungen und von Bezirks-Schminkerin Erika Göweil perfekt vorbereitet wurden.

Eine weitere Herausforderung war die Löschwasserversorgung, bei der eine lange Zubringleitung gelegt werden musste.

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Johannes Enzenhofer und Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Christian Breuer hatten die Übungsleitung inne und unterstützten den Einsatzleiter vor Ort.

Als Übungsbeobachter waren FT-B Karl Heinz Pillinger (Einsatzleitung), HAW Gerhard Schietz (Atemschutz), HAW Josef Lehner (LUN), HAW Stefan Kapl (FMD), HAW Franz Weißenböck (Löschwasserversorgung), und HAW Herbert Denkmayr (Öffentlichkeitsarbeit) im Einsatz.

Das erreichen der Bezirks-Leistungsplakette in Gold ist in OÖ einzigartig und nur im Bezirk Urfahr Umgebung möglich.

Die Übungsnachbesprechung fand im Gasthaus Alpenblick statt, wo Bürgermeisterin Dr. Gertraud Deim allen Übungsbeteiligten nochmals dankte für ihren Einsatz.

Fotos: HAW Herbert Denkmayr

Weitere Fotos: www.flickr.com/photos/bfkuu/albums/72157672010086613