Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in uu

Beeindruckendes Mühlviertler Feuerwehr-Jugendcamp

KIRCHSCHLAG (23.07.2017). Für über 600 Jugendliche ging am Sonntag das dreitägige Feuerwehr-Jugendcamp in Kirchschlag zu Ende. „Feuer – Wasser – Erde – Luft“ war das Motto für ein Camp voller Spiele, Abendteuer und Kameradschaft.

Das Feuerwehr-Jugendcamp mit 65 Gruppen von 51 Feuerwehren der Bezirke Urfahr-Umgebung und Freistadt, sowie eine Jugendgruppe aus Tschechien wurde bereits spektakulär mit dem Einfliegen der Camp-Fahne durch einen Bundesheerhubschrauber eröffnet.
Die mehr als 500 Jugendlichen und über 100 Betreuer konnten an verschiedenen Stationen ihr Geschick und den Zusammenhalt in der Gruppe unter Beweis stellen und für die Campolympiade Punkte sammeln.

Ein Highlight für die Jugendlichen war auch eine Vorführung des Flughafenlöschfahrzeuges Panther der Firma Rosenbauer.

Bezirkshauptmann Paul Gruber sagte bei der Eröffnung: „Die Kameradschaft ist der Grundstein für Top-Leistungen bei der Feuerwehr. Und genau das wird in diesem Camp vermittelt“ und spielte darauf auf den errungenen Weltmeistertitel einer Jugendfeuerwehr aus dem Bezirk Urfahr an.

Viele Ehrengäste haben in den drei Tagen das Feuerwehr-Jugendcamp besucht. Darunter die Nationalratsabgeordneten Anneliese Kitzmüller und Michael Hammer. Landtagsabgeordneter Josef Rathgeb, Landes-Feuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner, Bürgermeisterin Gertraud Deim, Vizebürgermeister Herbert Göweil, Bürgermeistersprecher Herbert Fürst, Rot Kreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth, Christian Pernsteiner von der Polizei, Bezirksfeuerwehr-Kommandant aus Freistadt Franz Seitz, die Abschnittskommandanten Heinz Huber und Rudolf Reiter.

Am Sonntag wurde das erfolgreiche Jugendcamp mit einem Gottesdienst und der Siegerehrung der Lagerolympiade beendet.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer und Campkommandant Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer bedankten sich bei den Jugendlichen für die tolle Kameradschaft und bei den vielen Helferinnen und Helfern, die dieses Jugendcamp so erfolgreich vorbereitet und durchgeführt haben. Allen voran der Freiwilligen Feuerwehr Kirchschlag und Kommandant Gebhard Gangl und den vielen Haupt- und Oberamtswalter die mitgewirkt haben.

Ein kleiner kulinarischer Überblick vom Camp:

Das Camp-Areal war auf 16.000 m2 verteilt. Das Essen wurde vorwiegend aus der Region verwendet. 720 Henderl, 500 Burger und Leberkässemmeln, 80 kg Spaghetti, 3500 Semmeln.....

Weiters wurden verbraucht und gespendet: 2300 süße Knödel von Fa. Hochreiter, 120 kg Schnitzelfleisch davon 70 kg gespendet von Fa. Gierlinger, 4300 Getränke vom Tourismusverband Kirchschlag, sowie 750 Camp-Trinkflaschen vom Hauptsponsor Maschinenring Urfahr und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten.

Danke den Sponsoren und Firmen und allen Mitwirkenden die zum Gelingen des schönen Jugendcamps beigetragen haben!

Hier gehts zur Campzeitung

Fotos:  Herbert Denkmayr

Hier die Fotolinks von

Freitag: 
https://www.flickr.com/photos/bfkuu/albums/72157683826301824

Samstag: 
https://www.flickr.com/photos/bfkuu/albums/72157684073913981

Sonntag:
https://www.flickr.com/photos/bfkuu/albums/72157683904562064